Aktuelles - Tennisclub Salzgitter-Bad

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Aktuelles

Aktuelles/Presse





Infobrief Ostern 2019
                                                                                                                                                    



Alles neu macht der Mai … !



Liebe TC-Mitglieder,

der Vorstand des TC Salzgitter – Bad e. V. hofft, dass Sie/Ihr und Ihre/Eure Familien ein glückliches und gesundes Osterfest genossen haben/habt.

Getränke-Versorgung

Wie der Vorstand schon mitgeteilt hat, ist es uns nicht gelungen, eine dauerhafte Bewirtung für das Vereinsheim zu bekommen.
Um Ihnen/Euch trotzdem Getränke zur Verfügung zu stellen, hat der Vorstand folgendes Verfahren beschlossen:

Wir haben einen Getränkekühlschrank gekauft, den wir mit verschiedenen alkoholischen und nichtalkoholischen Getränken bestückt haben.
Der Preis für Sekt beträgt pro Flasche 2,00 € und für alle anderen Getränke 1,00 € pro Flasche.
Für die Bezahlung ist folgende Regelung für Vereinsmitglieder und Gäste getroffen worden:


1. Das Gewünschte wird aus dem Kühlschrank entnommen und direkt durch Geldeinwurf in die aufgehängte Geldkassette bezahlt.

oder

2. Die Kosten werden gesammelt und später bezahlt:
- Dazu füllt man einen der bereitgelegten Zettel mit Namen und Datum aus und legt diesen in das alphabetische Register in dem grünen Kasten.

- man macht im Laufe des Tages für alle entnommenen Produkte einen Strich bei der entsprechenden Preiskategorie.

- vor Verlassen des Vereinsgeländes rechnet man für jede Preiskategorie die Kosten und die Gesamtkosten aus und trägt sie ein.

3. Zum Begleichen der auf dem Zettel errechneten Summe gibt es dann wieder zwei Möglichkeiten:

a) Man zahlt das Geld passend oder auch etwas aufgerundet (Spende an den Verein) in die Geldkassette ein, vermerkt dies unter „Summe bezahlt“ und legt den Zettel wieder in den grünen Kasten, aber hinter das alphabetische Register. In dem Register sollen nur die noch nicht bezahlten Zettel sein.

b) Wenn man nicht passend zahlen kann, legt man den Zettel in das alphabetische Register in dem grünen Kasten. Beim nächsten Besuch des Vereinsheims bezahlt man den Zettel wie unter 3.a) beschrieben.

Die Option 3.b) entfällt für Gäste.


Die „Schuldenzettel“ sollten möglichst innerhalb von zwei Wochen bzw. zum jeweiligen Monatsende bezahlt werden, damit der Verein keine Schulden eintreiben muss. Wir müssen von dem Geld wieder neue Getränke besorgen.

Alle Flaschen verbleiben auf dem Vereinsgelände!
Wir müssen z. B. pro Plastikflasche 25 Cent Pfand bezahlen!


Alle Vereinsmitglieder dürfen dabei helfen, den Kühlschrank wieder aufzufüllen!

Außerdem ist es möglich, Eis und kleine Snacks (Mars, Bounty u. ä.) zu erwerben. Die Preise hierfür werden per Aushang bekannt gegeben.

Der Getränkekühlschrank und der Eisschrank stehen im Gastraum. Daneben steht ein Tisch, auf dem der grüne Kasten steht, in den - falls erforderlich – jeder seinen Verzehrzettel alphabetisch sortiert hinein zu legen hat. Neben dem Getränkekühlschrank ist die Stahlkassette für das Geld an der Wand montiert.

Wir werden nur noch kleine Gläser verwenden, damit sie in den Geschirrspüler passen.
Wer zum Trinken ein Glas benutzt, räumt dies hinterher bitte in den Geschirrspüler!

Bitte stellt die leeren Flaschen in die entsprechenden Kästen, die neben dem Kühlschrank stehen.

Bitte weist die Gäste und Freunde des Vereins auf die neue Regelung hin und haltet sie an, sofort zu bezahlen.

Dieses System funktioniert nur, wenn jeder ehrlich ist und das Geld für die Getränke usw. auch bezahlt. Diese Regelung ist schon bei anderen Vereinen üblich und klappt. Dann sollte es auch bei uns möglich sein.
Der Vorstand hat die Aufgabe zusätzlich übernommen, für die Versorgung mit Getränken und Leckereien zu sorgen.
Auch werden wir prüfen, inwieweit die Einnahmen mit den entnommenen Waren übereinstimmen.

Der Gastraum wird immer von der Seite der Umkleideräume geöffnet sein.
Die Rollläden für den Gastraum werden per Zeitschaltuhr geöffnet und geschlossen, damit tagsüber auch Licht im Gastraum ist.

Wir bitten Sie/Euch, den Gastraum in einem ordentlichen Zustand zu hinterlassen.

Diese Regelung ist ein Versuch, das gesellschaftliche Leben weiterhin auf der Anlage zu erhalten. Wir hoffen, dass möglichst viele von dem Angebot Gebrauch machen, denn die Preise sind wirklich human.

Bitte belohnt den Vorstand für das Vertrauen in die Ehrlichkeit der Mitglieder.

Sollten aber die Einnahmen nicht mit dem Verbrauch korrespondieren, müssen wir den Versuch einstellen und das wäre sehr schade.

Versorgung mit Verpflegung

Regina Zimmermann hat sich bereit erklärt, an Turnierveranstaltungen für die Verpflegung gegen einen entsprechenden Obolus zu sorgen.

Bei den Punktspielen ist jede Mannschaft selbst für die Verpflegung verantwortlich.

Es kann hierfür aber die Küche, das Besteck und Geschirr sowie der Grill genutzt werden.
Es versteht sich von selbst, dass nach dem Gebrauch alles gereinigt und ordentlich eingeräumt hinterlassen wird.

Briefkasten für Vorschläge und Anregungen

Wir werden im Gastraum oder im Eingangsbereich einen Briefkasten aufhängen, in den Sie/Ihr Vorschläge und Anregungen für das Vereinsleben einwerfen könnt. Das kann anonym oder mit Namen erfolgen. Wir sind gespannt!

Freies Spielen für jedermann an jedem Donnerstag ab 18 Uhr


Auf Wunsch vieler Mitglieder wird ein Tag „des freien Spielens“ eingeführt. Er soll jeweils zunächst am Donnerstag stattfinden in der Zeit ab 18 Uhr auf den Plätzen 3 + 4. Hier soll auch neuen Mitgliedern die Möglichkeit gegeben werden, Spielpartner/innen zu finden, um unkompliziert Kontakt zu den „alten Hasen“ zu bekommen. Über eine rege Teilnahme würden wir uns freuen!
.

Tennisschuhe in den Regalen der Herren- und Damenumkleide

Das Regal ist mit Tennisschuhen überfüllt. Viele Schuhe stehen dort schon seit Jahren ohne benutzt zu werden. Die Schuhe wurden aus dem Regal genommen und jeder der seine Schuhe vermisst kann sie wieder in das Regal stellen. Die restlichen Schuhe werden Ende Mai 2019 in den Keller gebracht und Ende Juni entsorgt.

Wichtige Termine 2019

Erwachsenenturniere

LK-Turnier für Erwachsene    8.-10. Juni

Schleifchen-Pfingstturnier     9. Juni ab 10.00 Uhr (Das LK-Turnier wird hierfür unterbrochen)

Vereinsmeisterschaften Einzel   6. – 8. September

Vereinsmeisterschaften Doppel 13. – 15. September

Die Mindestteilnehmerzahl je Kategorie soll 6 SpielerInnen/Paare betragen.
Es soll versucht werden, eine Kategorie für Nichtmannschaftsspieler einzurichten, um die hohen Leistungsunterschiede zu vermeiden.


Jugendturniere

Berger-Cup    18. Mai ab 10 Uhr

WEVG – Cup    9. – 11. August

LK-Turnier Jugend   7. Juli

Vereinsmeisterschaften Jugend 1. September


Meisterschafts- und Saisonabschlussfeier

Diese Feier ist für den 21. September vorgesehen. Es soll wieder ein Saisonabschlussturnier für alle Mitglieder stattfinden, wie wir es im letzten Jahr durchgeführt haben.


Über die Termine der Punktspiele hatten wir Sie/Euch schon in unserem letzten Rundschreiben informiert. Außerdem sind die Daten auf unserer Homepage unter der Rubrik „Termine“ zu finden.


Wir hoffen auf eine spannende und erfolgreiche Tennissaison. Bitte sorgt mit dafür, dass die neue Regelung ein Erfolgsmodell wird.

Der Vorstand würde sich freuen, Sie/Euch möglichst oft auf der Tennisanlage begrüßen zu dürfen.

Mit sportlichen Grüßen
im Namen des Vorstandes

(Hans-Jürgen Andreseck)
1. Vorsitzender


Winter-Hallen-Turnier 2019


Am 23. März 2019 fand in der Tennishalle Mahner Berg das Winter-Hallen-Turnier statt. Mit 24 Teilnehmern war es optimal besetzt.




Es sollte die Mitglieder so langsam auf die Sommersaison vorbereiten und Spaß und gute Laune verbreiten. Es wurde im Stile eines Schleifchenturniers durchgeführt und zeichnete sich durch sportliche Rücksichtnahme aus. Trotzdem gab es zwei Sieger bei dem von Dirk Lüdemann und Arno Reupke organisierten Spaß.



Die Sieger Anika Fricke und Phillipp Zimmermann
mit Turnierleiter Arno Reupke



Auch 2019 werden wieder Sponsoren gesucht !




Hier kann 2019 auch Ihr Name erscheinen !



Liebe Mitglieder,

wie Sie sicher in der Presse verfolgt haben, ist die Jugend des TC Salzgitter-Bad bei den Punktspielen sehr erfolgreich gewesen.

Nur durch eine gute Jugendarbeit konnten diese Ergebnisse erreicht werden. Damit dies so bleibt bzw. noch ausgebaut werden kann wenden wir uns an Sie und bitten um Ihre finanzielle Unterstützung. Wir wollen in diesem Jahr in die Kindergärten und die Grundschulen gehen, um die Nachwuchsarbeit weiter zu intensivieren.

Wie sie sehen, haben wir auf dem Tennisgelände eine Spendentafel stehen, auf der Ihr Name erscheint oder sich Ihre Firma präsentieren kann, wenn Sie 50 € oder mehr für den Verein spenden. Für jeweils 50 € wird dann eine Plakette an die Tafel geklebt, die ein Jahr an der Tafel bleibt. Sie soll jedes Jahr wieder neu bestückt werden.

Es muss nicht eine Spende für die Jugend sein. Wie Sie wissen, haben wir noch Restarbeiten für das Dach des Vereinsheimes vor uns und auch das Areal vor der Ballwand muss wieder mit neuem Material aufgefüllt werden. Sie sehen, für die Spende gibt es vielfältige Verwendungsmöglichkeiten. Wenn Ihnen aber ein anderes Projekt am Herzen liegt, können Sie auch mit einem entsprechenden Vermerk auf der Überweisung dafür spenden. Wir werden uns dann selbstverständlich nach Ihrem Wunsch richten.

Natürlich sind wir als gemeinnütziger Verein berechtigt, eine Spendenbescheinigung auszustellen, so dass Sie Ihre Spende steuermindernd beim Finanzamt geltend machen können.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns bei den vor uns liegenden Projekten weiterhin finanziell unterstützen würden.

Mit freundlichen Grüßen
Im Namen des Vorstandes

Hans-Jürgen Andreseck
1. Vorsitzender




Arbeitseinsätze:

Weil es in den vergangenen Jahren immer wieder Schwierigkeiten bei den Arbeitseinsätzen gab, möchten wir hierzu einige Hinweise geben um zu vermeiden, dass Ihr aus Unwissenheit versäumt, an diesen teilzunehmen. Es ist für jedes Mitglied im Alter von 16 – 69 Jahren Pflicht, einen Arbeitseinsatz (3  Stunden im Kalenderjahr) zu leisten. D. h., jedes Mitglied, das in 2019 16 Jahre alt wird (Jahrgang 2003), hat einen  Arbeitseinsatz zu leisten.
W
er keinen Arbeitseinsatz leistet, hat einen Ausgleichsbeitrag von 45 € zu zahlen. Mitglieder, die in 2019 70 Jahre alt werden, brauchen keinen Arbeitseinsatz mehr zu leisten. Ebenso sind die passiven Mitglieder und solche mit einer Zweitmitgliedschaft vom Arbeitseinsatz freigestellt.  

Jedes Mitglied, das an einem Arbeitseinsatz teilnimmt, hat sich in die dafür vorgesehene Liste
  einzutragen. Es können auch Arbeitseinsätze außerhalb der festgelegten Zeiten absolviert werden. Diese sind mit Reinhard Dörnert abzustimmen und auch hier hat sich das Mitglied in die Arbeitseinsatzliste einzutragen. Nur die Arbeitseinsatzlisten sind maßgebend, wenn am Saisonende vom Mitgliederwart die fälligen Beiträge für nicht geleistete Arbeitseinsätze erhoben werden. Dadurch sollen spätere Reklamationen vermieden werden.


Die aktuelle Planung für Arbeitseinsätze in 2019:


• Samstag, den 30.03.2019
• Samstag, den 20.04.2019
danach jeden 1. Samstag im Monat Arbeitseinsatz nach Absprache.

• …und zum Saisonabschluss: Samstag, den 12.10.2019 und Samstag, den 19.10.2019

• Arbeitseinsätze sind abhängig vom Wetter und finden nicht bei Regen statt.

• Sie dauern von 10 – 13 Uhr.

• Für das leibliche Wohl wird jeweils gesorgt.

Wir weisen darauf hin, dass sich die Termine durch Witterungseinflüsse oder sonstige unvorhergesehene Bedingungen kurzfristig ändern können. Darüber wird dann aber schriftlich informiert.


Der Vorstand




 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü